Edguy brachten zu ihrer Jubiläumstour "The Unity" mit nach Saarbrücken.

Jetzt haben die „ehemaligen Jungspunde“ von EDGUY in ihrer Formation doch tatsächlich schon ein Vierteljahrhundert auf dem musikalischen Buckel. Donnerwetter und herzlichen Glückwunsch! Grund genug für die Fuldaer, eine entsprechende Jubiläumstour auf die Beine zu stellen, in deren Rahmen man auch einen Zwischenstopp in Saarbrücken einplante. Aber dass sich Tobi Sammet nach seiner schmähvollen Avantasia-Ansage in Wacken bezüglich unserer Landeshauptstadt überhaupt noch auf saarländischen Boden traut (und zu hoffen selbigen wieder körperlich unversehrt verlassen zu dürfen), grenzt schon an mehr als gesunden Optimismus. Nun ja, immerhin entschuldigte sich der Frontkasper indirekt mit der Erklärung, dass besagte Äußerung eine „endorphinöse Kurzschlusshandlung“ gewesen sei... Na, dann ist ja wieder alles in Butter auf‘m Kutter.

Brausi
  • Autor: Brausi
  • weiterlesen...

    Anthrax - European Summer Tour 2017

    Junge, wie die Zeit vergeht. Mir kommt es zwar bei weitem nicht so vor, aber es sind tatsächlich schon wieder satte fünf Jahre ins Land gezogen, seit ANTHRAX uns zuletzt zum kollektiven Haupthaarschütteln in die Garage nach Saarbrücken einluden. Natürlich nur sofern sich entsprechender Kopfbewuchs überhaupt oder noch vorhanden zeigt. Natürlich konnte sich „Fotos der Nacht“ dieses Ereignis nicht entgehen lassen...

    Brausi
  • Autor: Brausi
  • weiterlesen...

    Jomsviking European Tour 2016/17

    Hilfe, die Wikinger kommen!!! Zwar nicht, wie in den guten alten Zeiten, um zu plündern und brandschatzen, aber immerhin. Heutzutage hat man auch im hohen Norden sozialverträglichere Optionen gefunden, um sich zünftig zu amüsieren. So auch am 04. April in der Saarlandhalle, wobei AMON AMARTH zum akustischen Sturm auf die Landeshauptstadt ansetzten. Die Auswahl dieser im Vergleich zur Garage wesentlich größeren Lokation war wohl dem Umstand geschuldet, dass letztere während des 2012er Abstechers der Band zur „20th Anniversary Show” kapazitätstechnisch aus allen Nähten platzte.

    Brausi
  • Autor: Brausi
  • weiterlesen...

    Queensryche - Condition Human European Tour

    Mittlerweile ist es ganze sieben Jahre her, dass QUEENRYCHE letztmals die Garage unsicher machten. Zu dieser Zeit noch mit Ur-Sänger Geoff Tate unterwegs, von dem sich die Band aufgrund umfangreicher bandinterner Schwierigkeiten 2012 trennte, wussten die US-Amerikaner live alles andere als zu überzeugen. Damals nervte mich insbesondere Tates arrogant wirkendes Rumgepose durch z.B. selbstdarstellerische Pseudo-Saxophon-Einlagen dermaßen, dass ich vorzeitig den Konzertsaal verließ. Nach mehreren schwachen Alben in Folge zeigte man sich damals also auch auf der Bühne Welten davon entfernt, dem eigenen Kultstatus gerecht zu werden.

    Die Neubesetzung am Mikro durch Goldkehlchen Todd La Torre erwies sich dann als absoluter Glücksgriff, denn sowohl das "Comeback-Album" "Queensryche" (2013) als auch die neueste Scheibe "Condition Human" feierten Kritikern und Fans gleichermaßen ab. Quasi ein zweiter Frühling für die Band, welcher sich Berichten zufolge auch live wiederspiegeln sollte. Von daher fuhr ich sehr gespannt nach Saarbrücken, um mich selbst zu überzeugen. Unterstützung erhielten QUEESRYCHE diesmal durch die mir bis dato unbekannten METHODICA und ARCHER. Vorhang auf...

    Brausi
  • Autor: Brausi
  • weiterlesen...

    Saarmageddon-Festival 2016

    Erstmals fand in diesem Sommer, genauer gesagt am 29. Juli, das Saarmageddon-Festival in Saarbrücken statt. Ein Blick auf das geplante Line-up machte es unumgänglich, sich besagten Termin rot mit drei Kreuzen, wahlweise natürlich auch umgedrehten, im Kalender anzustreichen. Ich meine, alleine die Tatsache, dass RAGE, ARMORED SAINT und POWERWOLF sich eine Bühne teilen sollten, ließ das ganze zur Pflichtveranstaltung avancieren.

    Zunächst einmal stellte sich bei mir im Vorfeld ein umfangreicheres Maß an Verwunderung ein, weil der Startschuss am Freitag bereits um 12.30 Uhr fallen sollte, zumal ein Großteil der potentiellen Festivalbesucher zu dieser Zeit in der Regel wohl noch beruflichen Verpflichtungen nachzugehen hat. Alternativ mussten sich die Betroffenen extra Urlaub nehmen oder die ersten Bands mit Nichtanwesenheit strafen. Dementsprechend langsam füllte sich das Messegelände in Saarbrücken anfangs recht langsam, aber stetig.

    Quasi pünktlich zum Konzertbeginn um halb eins kam es zur ersten Verzögerung. Leider schafften es die US-Amerikaner VALIANT THORR aufgrund von Problemen am Flughafen Frankfurt nicht rechtzeitig zum Festival, sodass der Auftritt ausfallen musste. Scheinbar verspätete sich der Flieger einzelner Bandmitglieder erheblich. Schade drum! Allerdings sollte man die Truppe letztendlich doch noch kurz zu Gesicht bekommen... Später mehr dazu.

    Brausi
  • Autor: Brausi
  • weiterlesen...