Schock-Tour mit Maerzfeld und Eisbrecher am 05.03.2015 in Saarbrücken

Euer Tim Frontfleisch war wieder mal unterwegs im Namen der "Neuen deutschen Härte". Diesmal ging es ins schöne Saarbrücken, wo die Eis-Eis-Bubis um Alexx Wesselsky einen Halt machten auf ihrer großen "Schock-Tour". Mit im Gepäck, die Jungs von "Maerzfeld". Also wenn das keine gelungene Kombination ist, die jedes freudige "Neue deutsche Härte"-Herz hüpfen lässt, dann weiß ich es auch nicht. "Komm mit mir, es ist März....", heißt es in einem Lied von "Maerzfeld". Nomen est Omen? "Maerzfeld" im März? Verdammt Geil irgendwie, die Tatsache gefällt mir. Kann nichts dafür, bin halt ein großer Freund von Wortspielen. Aber egal, weiter im Text. Nach einigen trüben Tagen, war man doch sehr froh über dieses schöne Wetter. Man bekam sofort gute Laune und nachdem das Auto mit Proviant befüllt wurde und noch ein guter Freund eingesammelt wurde, machte man sich wohlgesonnen in freudiger Erwartung auf einen schönen Abend auf Richtung Saarbrücken. Am Veranstaltungsort mit dem schönen Namen "Garage" angekommen, parkte man das Auto in unmittelbarer Nähe und begab sich, wenn auch recht früh, vor die leider noch verschlossenen Türen. Aber für jemanden wie mich, gibt es kein "zu früh" und als ich sah das sich schon eine Schlange vor den Türen bildete, weiß ich auch warum ich immer so früh irgendwo da sein möchte. Aber egal, wenn man mit Fans ein nettes Gespräch führen kann, vergeht jede Zeit wie im Flug. Als die Pforten sich öffneten, stürmte ich wie bei eigentlich jedem Konzert, direkt erstmal zum Merchandise-Stand, wer mich kennt, weiß das ich ein begeisterter (wenn auch manchmal bescheuerter) Sammler bin.

Stefan Burgard
  • Autor: Stefan Burgard
  • weiterlesen...