Saarmageddon 2017

Der 23.06.2017 sollte sich als verdammt heißer Tag in das Gedächtnis eines jeden Metal-Fans einbrennen, denn das "Saarmageddon" lud ein zur "f*cking Metal Party" mit hochkarätigen Bands wie "KADAVAR", "AC Angry", "Iced Earth" oder "KREATOR". Für mich ein Grund trotz Hitze und beißender Sonne das schöne Saarland zu besuchen. Mit Sonnencreme, Tropen-Hut und Kühlbox im Gepäck begab ich mich frühzeitig in das idyllische Saarwellingen, um mir ein schattiges Plätzchen zu suchen. Schattiges Plätzchen? Nun ja, danach konnte man erstmal lange suchen. Was ich ebenfalls suchen musste, waren Schilder die mir den Weg zum Veranstaltungsort (ein Gelände hinter einem Freibad), zeigen sollten. Kann aber auch sein, das welche da waren und ich sie einfach nicht gesehen habe. Doch das war nicht so tragisch, so ein Freibad kann ja eigentlich nicht zu übersehen sein. Als ich am Ziel ankam sah man auch schon das ein oder andere bekannte Gesicht und man begab sich langsam Richtung Festival-Gelände. Der Einlass war für 13:00 Uhr angesetzt, doch leider gab eine Verzögerung, weil noch irgendwas kontrolliert werden musste. Dies einer Horde Metal-Fans zu erklären, die es kaum erwarten kann zu feiern, erweist sich meistens als schwierig und man merkte der Menge die Ungeduld an. Umso größer war die Freude, als die Pforten endlich geöffnet wurden und man sich das Gelände erstmal in Ruhe anschauen konnte. Neben den obligatorischen Tischen mit Merchandise und Ständen mit Speisen und Getränken, gab es einige Info-Stände, an denen man so manche nützliche Kleinigkeit (Traubenzucker, Stoffbeutel, Ohr-Stöpsel) gratis abstauben konnte, inklusive freies W-LAN und Stationen an denen man sein Handy laden konnte. Man bekam also einiges geboten. Das ließ einen den Ärger des Wartens schnell vergessen und es sollte nicht mehr lange dauern, bis man die ersten lauten Klänge vernahm.

weiterlesen...

Anthrax - European Summer Tour 2017

Junge, wie die Zeit vergeht. Mir kommt es zwar bei weitem nicht so vor, aber es sind tatsächlich schon wieder satte fünf Jahre ins Land gezogen, seit ANTHRAX uns zuletzt zum kollektiven Haupthaarschütteln in die Garage nach Saarbrücken einluden. Natürlich nur sofern sich entsprechender Kopfbewuchs überhaupt oder noch vorhanden zeigt. Natürlich konnte sich „Fotos der Nacht“ dieses Ereignis nicht entgehen lassen...

Brausi
  • Autor: Brausi
  • weiterlesen...