Crystal Palace Tour

Mit einiger Verspätung (um einigermaßen genau zu sein: um ca. 12 Monate) erreichten die Herren Horn und Veljanov im Rahmen ihrer "Crystal Palace" Tour doch noch das Saarland und holten am 29.10.2015 das eigentlich für den Herbst 2014 geplante Konzert nach.

Als Vorband hatten die Lakaien die lokale Band "The Unknown" gebucht. Somit mussten die reichlich angereisten Fans noch ein bisschen warten, um zu erfahren, ob sich das lange Warten auch gelohnt hat - nämlich genau so lange, wie uns die Band um die drei saarländischen Fotografen Oliver Thom, Jan Schäfer und Frontfrau Lavina Lane mit ihrer Show unterhielt.

The Unknown
14 Bilder
Deine Lakaien
5 Bilder
 
Zeige Alben 1 bis 2 von 2
 

Wie schon angedeutet durften die saarländischen Musiker von The Unknown ran, bevor die Altmeister auf die Bühne gingen.
Unterstützt wurden die drei Musiker und Musikerinnen von ihren beiden bezaubernden Tänzerinnen Ms Virus und Lona Graellsia. Dafür musste Herr Thom durch einen Kollegen am Keyboard ersetzt werden.
The Unknown begannen ihren Auftritt unbeschwert und konnten mit ihrem von Industrial und Darkwave inspirierten Elektrorock überzeugen. Musikalisch sehr positiv empfand ich, dass Sängerin Lavinia recht genau weiß, was sie kann und wo ihre gesanglichen Stärken liegen. So wusste die Stimme durchweg zu gefallen ...
Der stimmige Auftritt unterstützt von den beiden Tänzerinnen ließ das Publikum schnell mitgehen. Die fünf Akteure von The Unkown konnten so zum Ende ihres Auftritt auch den verdienten Applaus mit in den Backstagebereich nehmen, bevor nach kurzer Umbauphase dann die "Chefs" die Bühne betraten.

Deine Lakaien begannen stark, leiteten schnell zu einem starkenMmitteilteil über und blieben dann, wie sollte es auch anders sein, auch am Ende stark ;-)
Nein, im Ernst. Deine Lakaien haben ein derart umfassendes Repertoire an großartigen Songs, dass es sicherlich keinen Spaß macht, einige davon für einen Gig streichen zu müssen.
Wenn die beiden Hauptlakaien unterstützt von ihren Livemusikern dann auch noch einen guten Tag haben, kann es nur toll werden. Die Saarbrücker Fans hatten auch das Glück, dass der 29.10 ein guter Tag war. Sieht man davon ab, dass Herr Veljanov einmal seinen Einsatz verpasste, war alles perfekt.

Eine großartige Liederauswahl, die auch noch toll für die Livebesetzung arrangiert war, begeisterte die Fans schnell und brachte viele zum Tanzen. So stellte sich  eine fantastische Atmosphäre in der Garage ein und ließ die Zeit wie im Nu vergehen.

Fazit

Das lange Warten auf Deine Lakaien hat sich für geduldige Fans sogar doppelt gelohnt: die erste Belohnung war eine tolle Vorband, die zweite natürlich das geniale Lakaien-Konzert. Die (nicht zu erwartenden) Moshpits blieben zwar aus, das war aber auch gut so ;-)

Artikel & Bilder: Anhur

Anhur
  • Autor: Anhur