Elf Fantasy Fair 2009

Um ein Haar wäre das Undenkbare passiert: Wir hätten die Elf Fantasy Fair verpasst!
Glücklicherweise wurden wir von einem befreundeten Autor der dort eine Lesung halten würde darauf aufmerksam gemacht.

Die zugehörige Webseite, optisch und akustisch ein Genuss, machte uns unmissverständlich klar, dass es sich hier um ein Event handelt über das der Welt unbedingt berichtet werden muss.

Die „Elf Fantasy Fair“ ist eine Messe, eine Ausstellung, ein Volksfest und ein Jahrmarkt der Fantasie.

Unter dem Motto „Tausche Deine Kleider, tausche Deine Welt, ändere Dein Schicksal“ wurde Schloss Arcen erstmals zum Schauplatz dieser unvergleichlichen Veranstaltung.

Impressionen
117 Bilder
Bodypaint
15 Bilder
Star Wars
35 Bilder
Taiko
8 Bilder
Lahannya
10 Bilder
Tarja
12 Bilder
Qntal
11 Bilder
Adivarius
10 Bilder
Elane
10 Bilder
Lacrimas Profundere
8 Bilder
 
Zeige Alben 1 bis 10 von 10
 

Der Besuch der Elf Fantasy Fair war eine außergewöhnliche Reise in eine andere Welt; man passierte die Grenzpforte und tauchte ein ins Königreich Elfien – wo der Fantasie keine Grenzen gesetzt werden.

Die weitläufigen Schlossgärten Arcen gaben die perfekte Kulisse her für zahlreiche Showacts wie zum Beispiel dem Auftritt der neun schwarzen Nazgul Reiter aus dem Herrn der Ringe, der Piratenshow mit Entführung und Hinrichtung oder für zahlreiche Ritterkämpfe.
Das traumhafte Gartenambiente stellte natürlich auch eine einzigartige Szenerie für die zahlreichen traumhaft-schönen Kostüme der Besucher dar. Diese konnten sich beim „Personathlon“, einem Maskenwettbewerb, einer professionellen Jury und der Konkurenz stellen um Preise im Wert von einigen Hundert Euro zu gewinnen.

Wie man in unserer Galerie sieht waren Kreuzritter, Gothic- oder Mangafans, Elfen, Kobolde, Feen, zahlreiche Gestalten aus dem Herrn der Ringe, Kelten, Steampunks und viele andere Fantasiegestalten mit dabei.

Zahlreiche Showacts fesselten die Gäste in Elfien:
Das gläserne Gewächshaus „Casa Verde“ wurde zum Holodeck umgewandelt. Eine Abordnung der 501st Legion bestehend aus circa 50 Stormtroopern und den nötigen Führungskräften wie Imperialen Offizieren und Darth Vader lieferten hier eine spektakuläre Show. Besucher konnten außerdem in einem eins-zu-eins nachgebauten Star Wars Snowspeeder Platz nehmen.
Am „Zwergenhügel“ – inmitten von Felsen und kleinen Wasserfällen – mußten sich die Besucher gegen Piratenüberfalle wappnen, während sie an anderer Stelle einem auf dem Wasser aufgebahrten Elfenkönig kondolieren konnten.

Außerdem gab es Lesungen in deutscher Sprache, ein Elf-Filmfestival im Schloss Arcen und die unterschiedlichsten Workshops – von Mangazeichnen über Trommeln bis zum Tanzen.

An zahlreichen bunt dekorierten Marktständen können sich die Besucher zudem mit allem ausrüsten, was köstlich, geschichtsträchtig oder einfach nur fantasievoll ist: ob mittelalterliche Kräuter oder Ork-Masken, Kriegshelme aus dem 13. Jahrhundert oder Manga-Dolls.

Im Eintritt inbegriffen war auch noch ein Exklusivkonzert der finnischen Sängerin Tarja Turunen am Samstagabend sowie Konzerte von Bands wie Qntal, Lacrimas Profundere, Adivarius und anderen.

Alles in allem stellt Elfien ein tolles Reiseziel für einen Kurzurlaub fern des Alltags dar, dass man im nächten Jahr auf keinen Fall vergessen sollte.

Anhur
  • Autor: Anhur