Die Zwerge Live

Premiere von „Die Zwerge“  in München im Theaterzelt DAS SCHLOSS
Live Lesung von Johannes Steck in Begleitung von CORVUS CORAX.

Das Team:
Da sitzen wir „das Team“ nun am letzten Dienstag im ausverkauften Theaterzelt und warten gespannt auf das was kommen wird. Auf dem direkt vor der Bühne reservierten Tisch für uns thront ein entsprechendes Schild und wir freuen uns miteinander und mit Mahet.
Zwerginnen trugen bei ihm schon früher einen Bart und seine Ideen und Geschichten waren immer sehr spannend, aber wer hätte das gedacht als Mahet  mir von Jahren auf der Couch von Anhur und Crow sitzend die Rahmengeschichte der fünf Zwergenstämme erzählte  …
Das Team ist ein Grüppchen der Menschen aus Mahets Leben, die ihn teils schon aus dem Kindergarten kennen und die über viele Hundert Kilometer dem Ruf des Meisters folgend nach München fuhren um mit ihm diesen Abend zu erleben. – Inmitten eines Teils seiner Heimat sitzt Mahet und strahlt vor Stolz und ein wenig für das zahlreiche Publikum, das gekommen ist um der Premiere dieser außergewöhnlichen Veranstaltung beizuwohnen.
Und man sehe und staune: Fantasyfans sitzen Seite an Seite mit Grufties und eher klassischen Theaterpublikum.

Das Team:
Da sitzen wir „das Team“ nun am letzten Dienstag im ausverkauften Theaterzelt und warten gespannt auf das was kommen wird. Auf dem direkt vor der Bühne reservierten Tisch für uns thront ein entsprechendes Schild und wir freuen uns miteinander und mit Mahet.
Zwerginnen trugen bei ihm schon früher einen Bart und seine Ideen und Geschichten waren immer sehr spannend, aber wer hätte das gedacht als Mahet  mir von Jahren auf der Couch von Anhur und Crow sitzend die Rahmengeschichte der fünf Zwergenstämme erzählte  …
Das Team ist ein Grüppchen der Menschen aus Mahets Leben, die ihn teils schon aus dem Kindergarten kennen und die über viele Hundert Kilometer dem Ruf des Meisters folgend nach München fuhren um mit ihm diesen Abend zu erleben. – Inmitten eines Teils seiner Heimat sitzt Mahet und strahlt vor Stolz und ein wenig für das zahlreiche Publikum, das gekommen ist um der Premiere dieser außergewöhnlichen Veranstaltung beizuwohnen.
Und man sehe und staune: Fantasyfans sitzen Seite an Seite mit Grufties und eher klassischen Theaterpublikum.

Galerie

 

Die Bühne:
Vorne der Bühnenaufbau mit den selbstgebauten Instrumenten von CORVUS CORAX und dem Erzähler-Thron von Johannes Steck und daneben eine riesige scheinbar auf Leder gemalte Version des geborgenen Landes wecken die Neugier für das was kommen wird.
Selbst Mahet hat keine konkrete Vorstellung wie diese Verbindung von Lesung, Musikkonzert und Show aussehen wird, da Johannes Steck der kreative Kopf ist der dieses Konzept erdachte.

Die Show:
Und dann beginnt das Spektakel pünktlich um 20:00 Uhr. Johannes Steck beginnt mit der Geschichte über die Zwerge, die seit jeher den Steinernen Torweg bewachten, um das Geborgene Land, in dem Menschen, Zauberer und Elben in Frieden leben, vor den üblen Geschöpfen der Finsternis zu schützen.
Mit seiner magischen Stimme zieht er uns in den Bann der Geschichte in der eines Tages der Wall fällt und der der Zwerg Tungdil in ein schicksalhaftes Abenteuer gerät, in dem er den Tod finden oder zum größten Helden aller Zwerge werden wird.
Seine Hörbucher sind schon wahrhaft gut, aber in dieser einigartigen Show läuft er zu neuen Höchstleistungen auch – schauspielert und spielt auch mal einen Dialog trefflich mit sich selbst.
Natürlich wird die Geschichte kurz und straff erzählt in dieser insgesamt knapp 2,5 Stunden dauernden Show. Nicht desto trotz können selbst die Lesemuffel im Publikum der Bühnenadaption der Geschichte DIE ZWERGE mühelos folgen, denn sie wird liebevoll und teils mit kurzen dramatischen Auszeiten erzählt, in denen der Erzählen ein außergewöhnliches Detail erklärt.
Corvus Corax, die »Könige der Spielleute«, untermalen nicht nur die Lesung von Johannes Steck mit ihrer einzigartigen Musik,  sondern sie werden von ihm auch als Repräsentanten der Protagonisten in die atmosphärischdichte Live-Performance des Fantasy-Epos eingebunden.
Der Kleinste der Truppe gibt Djerun und Wim liefert eine kokette Version der weiblichen Protagonisten ab. Angespornt von  Johannes Steck und von den Fotografen in unseren Reihen läuft er zur wahren Hochform auf. Mal bedeckt er schinant  ein nacktes Bein, mal wirft er keck den Kopf in den Nacken und  flirtet mit dem Publikum.Gegen Ende gibt Corvus Corax noch einmal Alles und bringen das Publikum dazu mit ihnen zum klang mittelalterlicher Klänge fröhlich zu hüpfen

Schade ist nur, dass ein Teil der Gäste bereits während der Veranstaltung den Saal verlässt und für Aufruhr sorgt. Auch verpasst es das Publikum eine Zugabe zu erklatschen und damit alle Künstler noch einmal auf der Bühne zu sehen.
Und für diejenigen unter Euch, welche vielleicht noch einen der Termine wahrnehmen möchten hier noch deren Aufstellung und die kleine Anmerkung- das Catering ist das einzig wirklich bescheidene an der Veranstaltung, wie auch immer der Einzelne da für sich Abhilfe verschaffen möchte.

Für alle, die die Termine in München nicht wahr nehmen konnten sei gesagt, dass angeblich weitere Termine in der ganzen Republik in Planung seien.

Bilder von Anhur und Tiger

 

Anhur
  • Autor: Anhur