Nachschlag für das Knock Out Festival

Für das KNOCK OUT FESTIVAL sind mit den dänischen Hardrockern PRETTY MAIDS und den kanadischen Kult-Metallern ANVIL zwei neue Bands bestätigt.

PRETTY MAIDS, die Altmeister des Melodic Metals haben sich 1981 im dänischen Horsens formiert und sind nach wie vor ein Garant für eine erstklassige Rock-Perfomance. Sänger Ronnie Atkins und Gitarrist Ken Hammer sind wahre Energiebündel auf der Bühne, was sie zuletzt auf zwei Europatourneen innerhalb von nur wenigen Monaten sowie auf diversen Sommerfestivals unter Beweis stellten. Freuen darf man sich auf Evergreens wie "Red Hot And Heavy", "Future World" und "Back To Back" oder auch neuere Hits wie „Little Drops Of Heaven“ oder „Mother Of All Lies“. Bei ihrem Liveauftritt in Karlsruhe wird daneben sicher auch das aktuelle, spezielle Studioalbum „Louder Than Ever“ eine Rolle spielen.

Gewaltige Verstärkung kommt mit ANVIL aus Kanada dazu. ANVIL gelten heute als einer der Vorreiter des Speed Metal, der in den frühen 1980er Jahren ins Rollen kam. Ihre richtungweisenden Alben "Metal On Metal" und "Forged In Fire" prägten die Stilrichtungen Speed und Thrash Metal und erschienen noch vor den Meilensteinen von Szene-Kollegen wie Metallica oder Slayer. ANVIL bringen ihr neues Studio-Album „Hope in Hell“ mit, welches im letzten Jahr veröffentlicht wurde.

Bereits bestätigt sind die Schweizer Platinrocker GOTTHARD, sowie die Band um den HELLOWEEN-Ur-Sänger Michael Kiske, UNISONIC. Bei GOTTHARD handelt es sich dabei um einen der beiden Haupt-Acts – der zweite wird in Kürze bekanntgegeben.

Das KNOCK OUT FESTIVAL zieht dabei sowohl örtlich als auch terminlich um: Da die Europahalle, in der das Indoor-Festival die letzten Jahre über stattgefunden hat, ab sofort wegen Brandschutzmängeln geschlossen ist, findet die Veranstaltung neu in der Schwarzwaldhalle statt. Mit dem Umzug verschiebt sich auch der Termin um eine Woche auf Samstag, den 20.12. Damit wird aus dem KNOCK OUT sozusagen eine riesige Weihnachtsfeier von und für Rockfans.

Die Schwarzwaldhalle befindet sich in zentraler Lage nahe des Karlsruher Hauptbahnhofs. Für Gäste, die mit dem Zug anreisen, wird ein Festivalbesuch damit noch einfacher.

Anhur
  • Autor: Anhur